Tag Archives: L’Oreal

[Glossybox] Haare, Haare, den ganzen Tag Haare (Mai 2012)

31 Mai

Lang genug gewartet haben wir diesen Monat ja mal wieder auf die Glossybox, und diesmal auch ganz ohne Entschuldigung. Bei mir dauerte es dann noch was länger, da ich am Dienstag die Benachrichtigung bekam, dass die Box auf mich in der Packstation wartet, aber da war ich ja nicht im Lande. Somit konnte ich sie erst heute abholen. Maja hatte mir grob umrissen, was in ihrer Box war, aber sonst habe ich mich komplett überraschen lassen. Diesmal muss ich sagen, dass eigentlich nur eine wirkliche Enttäuschung dabei war. Aber sehr selbst. Wie immer sind die Produktbeschreibungen direkt von der Karte kopiert.

Glossybox Mai 2012

1. Dr. Hauschka Summer Impressions Powder Duo

Sommerliche Frische und eine gesunde Bräune verleiht das schimmernde Puder-Duo. Mit den zwei aufeinander abgestimmten Farben lassen sich tolle Akzente setzen.

Preis Originalprodukt: 24,00 € / 15g

Glossybox Mai 2012Darüber habe ich mich richtig gefreut. Ich habe die Farbkombi „02 warm breeze“ erhalten, bestehend aus einem dunklen Peach-Ton und einem hellen Braun. Auf den ersten Blick erscheint beides etwas dunkel und als Puderfinish würde ich das so nie tragen. Aber zum Schattieren und auch als Blush kann ich mir beides sehr gut vorstellen. Das enthaltene Bürstchen ist praktisch, wobei ich das wohl nur unterwegs nutzen würde. Obwohl sich auf Grund der nicht sehr kompakten Größe die Frage stellt, ob ich das Duo wohl jemals mitschleppen würde. Egal, ich habe mich sehr über dieses Originalprodukt gefreut. Es ist zwar nichts, was ich akut gebraucht habe, aber doch ein Produkt, dass ich auf jeden Fall brauchen kann.

2. Korres Guava Showergel

Mit einer feuchtigkeitsspendenden Mischung aus tropischen Früchten, aktiver Aloe und pflegenden Vitaminen reinigt und belebt dieses Duschgel. Der perfekte Start in den Tag!

Preis Originalprodukt: 9,80 € / 250ml

Auf jeden Fall auch wieder was, was man sicherlich immer irgendwo gebrauchen kann. Bei Duschgel kommt es mir ja zu 99% auf den Duft an, weil ich auf den Rest wenig achte. Das hier riecht ganz okay, auch wenn ich bei dem Gedanken an Guave spontan noch etwas mehr Frucht erwartet hätte. So riecht es fast schon neutral. Aber immerhin nicht unangenehm.

3. L’Oréal Paris Nude Magique BB Cream Blemish Balm

Hautpflege trifft auf Make-up: Die Creme passt sich mit ihren innovativen Pigmenten optimal dem Hautton an und perfektioniert damit den Teint.

Preis Originalprodukt: 11,99€ / 30ml

Das ist wirklich mal komplette Verarsche, liebe Glossybox! Was habt ihr euch denn dabei gedacht? Es tut mir leid, aber ein kleines Sachet, wie man sie in Massen in jeder Frauenzeitschrift findet, gilt für mich nicht einmal als Maxiprobe und ich kann mir gut vorstellen, dass viele Abonnentinnen allein auf Grund dieses Gratispröbchens, dass hier tatsächlich als vollwertiges Produkt angepriesen wird, ihr Abo kündigen werden, wenn die restlichen Produkte es für sie nicht rausreissen. Das ist wirklich die absolute Frechheit. Was soll ich damit? Ich habe die Glossybox abonniert, um eben zumindest Maxiproben zu bekommen, damit ich genau solche Produkte wie BB Creams ordentlich testen kann. Dieses Sachet erlaubt mir maximal eine Anwendung. Da erkenne ich gerade einmal, um die Creme zu meinem Hautton passt und einigermaßen gut abdeckt. Ich kann nicht prüfen, ob meine Haut nach mehrfacher Anwendung dagegen protestiert, ob sie meine Haut austrocknet, wie die Creme sich bei unterschiedlichen Witterungsverhältnissen zeigt. Kurzum: Völlig sinnlos und richtig frech, die in die Box zu packen. Wobei man aber zumindest sagen muss, dass diesmal 6 Produkte + Zugabe in der Box sind. Daher lässt es sich verschmerzen.

4. Payot My Payot Jour

Cremen Sie die Müdigkeit mit dieser erfrischenden Tagescreme einfach weg! Sie verbindet sich optimal mit der Haut und verleiht ein strahlendes Aussehen.

Preis Originalprodukt: 32,00 € / 50ml

Obwohl ich ja bei Rituals jetzt meinen Lieblings in Sachen Tagescreme gefunden hab, bin ich echt angetan von dieser Creme. Schon das ganze Konzept von Payot finde ich sehr ansprechend. Die Produkte haben alle keine bescheuerten, mysteriöse Sachen versprechende Namen, sondern heißen einfach „Jour“ oder „Nuit“. Und die Tagescreme ist wirklich super bis jetzt. Sie riecht sooo lecker nach tropischen Früchten und fühlt sich ganz weich und angenehm an. Na, eine Konkurrenz zur Awareness von Rituals?

5. Sexy Hair bigsexyhair Spray & Play

Der internationale Topseller von Sexy Hair: Volumen, Halt und Glanz sind mit diesem Haarspray garantiert. Es verleiht jeder Frisur das ultimative Finish!

Preis Originalprodukt: 16,95 € / 30ml

Joa…Haarspray halt, nö? Benutze ich eigentlich nie. Ich hab zwar eine Flasche im Bad, die allerdings wesentlich häufiger zur Entfernung von Kleberesten am Fenster benutzt wird und somit ewig hält. Aber naja, man kann jetzt auch nicht wirklich von Enttäuschung sprechen, denn ein gutes Produkt ist es ja schon.

6. The Body Shop Rainforest Radiance Hair Butter

Strahlenden Farbglanz und Schutz für coloriertes Haar bietet diese intensive Pflegemaske. Sie enthält keine Farbstofft, Parabene oder Silikone und somit wird das Haar nicht belastet.

Preis Originalprodukt: 12,00 € / 200ml

Darauf bin ich mal gespannt. Ich habe gerade erst gestern am Telefon Maja erzählt, dass ich jetzt keinen Conditioner mehr nutze und lieber regelmäßig Haarkuren machen will. Da kommt diese Butter ja gerade richtig, denn letztendlich ist das ja nichts anderes. Sie duftet auch richtig schön fruchtig und frisch. Und meine jetzt strahlend roten Haare danken es mir sicher auch, wenn ich die Farbe schütze.

Als Bonusprodukte gab es dann noch einen Puderpinsel mit Glossybox-Aufdruck und das neue Glossy Mag. Den Pinsel finde ich ganz okay, jedoch bin ich mit meinen billigen Puder- und Blushpinseln von Essence soweit sehr zufrieden. Der hier ist zudem noch aus Ziegenhaar und das gefällt mir nicht, daher bleibe ich wohl bei meinen Pinseln. Aber eine nette Idee ist das doch, finde ich. Die Qualität des Pinsels scheint ordentlich und daher können sicherlich viele ihn gebrauchen. Und das Mag…naja, es enthält halt Schminktipps und ist ganz hübsch gestaltet, von daher wirklich okay.

Glossybox Mai 2012

Ihr seht also: Meine Box war mal wieder ziemlich gut gefüllt und insgesamt gefällt sie mir sehr gut. Insgesamt zwar viel „Haariges“ (Haarpflege und ein Pinsel aus Ziegenhaar – Witz komm raus, du bist umzingelt!), aber immerhin fast alles interessante Produkte. Also freue ich mich auf einen weiteren Monat mit Glossybox-Abo.

Advertisements

Nachgereicht: dm-Haul für den (Mission) Summer Look

8 Mai

Doch, manchmal muss man alte Sachen wieder aufwärmen. Zumindest wenn es ums Shopping geht! Anfang Mai war ich mal wieder im dm, sollte dies doch nur ein kurzer Zwischenstopp auf meinem Weg sein, habe ich doch eine schöne kleine Ausbeute mitgenommen.

Ich bin leider sehr angefixt von der p2 Mission Summer Look LE. Obwohl ich mir doch bereits im April zwei Eye Pencils aus der LE zugelegt, habe ich mit großer Freude festgestellt, dass die LE noch bis Ende August 2012 läuft! Also dachte ich mir, dass  mittlerweile das damals halbleere Regal mal wieder aufgefüllt sein sollte. Ich sollte recht behalten. Auweia! Ich sag euch, so einen schönen Lippenstift wie „Pretty in Pink“ habe ich lange nicht gesehen! Beim inspizieren und swatchen war ich noch sehr skeptisch ob mir so ein heller Pinkton steht, aber auf den Lippen wirkt er nur noch zart und natürlich, gar nicht quietschig. Es ist Liebe… oder sagen wir, mindestens für den Sommer wird’s halten. Kurz darauf habe ich sogar ein Video von Mara gefunden, die den Lippenstift mit dem MAC Viva Glam Nicki Minaj Lippenstift vergleicht. Das ist doch auch gleich Mal ein netter Nebeneffekt. Den Nicki Minaj Lippenstift habe ich am MAC Counter auch geswatched, der erschien mir selbst jedoch arg grell, das Risiko wollte ich für 18,50 EUR nicht eingehen. Bei knapp 3 EUR für den p2 Lippenstift sieht das schon wieder anders aus, auch wenn ich ihn nicht als Dupe gesucht habe. Ich bin sehr zufrieden mit dem p2 Lippenstift. Verpackung und Duft sind wirklich schön sommerlich, der Auftrag ist ganz leicht, sehr cremig, natürlich hält er keine 3 Stunden auf den Lippen, aber ich bin sowieso eine notorische Lippenstift-Nachzieherin. Herrliches Teil!

Liebe!

*Hüstel*

Außerdem habe ich mich noch am Blush bedient. Das ist ein schönes Orange-Rot (Sunset eben): mit einem leichten goldenen Sheen je nach Lichteinfall. Aber kein Glitzer, jawoll! Der Blush kommt mit einem kleinen separatem Schwämmchen zum Verteilten des Produkts, ich mach das lieber mit den Fingern. Als letztes p2 Produkt bei diesem Haul habe ich mir die letzte der mir fehlenden Farbe der drei Eye Pencils mitgenommen. So zart, so cremig, so strahlend weiß!

P2 ist mit dieser LE auf jeden Fall auf meinem Radar angekommen. So wunder wunderschön!

Es passiert selten, aber ich bin auch noch vom Alverde Regal stehen geblieben. Mir ist ein dezent zarter kalt-rosa Highlighter aufgefallen. Auch er glitzert nicht, sondern schimmert lediglich weißlich-rosa im Sonnenlicht. Die Konsistenz vom Frappé ist cremig-fest, lässt sich aber butterweich verteilen.

Das letzte Produkt in diesem Haul ist die BB Cream „Nude Magique“ von L’Oreal. Von dieser BB Cream habe ich noch nicht viel gehört, daher habe ich sie direkt mitgenommen. Von anderen BB Creams habe ich ja schon vieles gelesen und gehört und war somit von vornherein auf Abstand gegangen. Nun habe auch ich meine erste BB Cream gekauft. Bekomm ich dafür ein Abzeichen? Die Cream gibt es in 3 verschiedenen Nuancen. Im Regal waren nur noch Tuben für mittleren und hellen Hautton, letzterer ist nun meiner. Ich habe es nun leider noch nicht länger getragen, aber für meinen Hauttyp passt die Farbe gut. Jemand der aber vielleicht doch einen weißlichen, blassen Teint hat, der findet sich hier nicht wieder. In den nächsten Wochen werde ich einfach testen müssen, ob das Produkt alltagstauglich ist. Flüssiges Make Up/Foundations sind leider nicht mein Fall. Meist schminke ich mich lediglich mit Concealer und Puder, damit ich nicht das Gefühl habe ein Maske zu tragen.