Archiv | bunt gemischtes RSS feed for this section

Suchmaschinen-WTF

12 Jul

Als oller Nerd durchguck ich mir natürlich auch gern mal die ganzen Stats zu diesem kleinen feinen Blögchen. Vor allem die Suchmaschinen-Begriffe haben es mir angetan, weil es ja immer wieder interessant zu sehen ist, über welche verworrenen Wege die Besucher so hierhin finden. Jetzt gerade hab ich aber mal nicht schlecht geguckt:

Doch…ja…ich erkenne definitiv einen Mordszusammenhang…

An denjenigen, der unter diesem Problemchen leidet und hier nach wertvollen Tipps sucht: Viel, viel trinken!

Advertisements

[Glossybox] [brandnooz box] Juni-Boxen bieten kaum Highlights

8 Jul

Es ist immerhin noch Anfang Juli! Daher erlaube ich es mir auch jetzt noch die Juni-Boxen her zu zeigen.

Meine Glossybox sieht dieses Mal exakt so aus wie Kathys. Hätte auch nie gedacht dass wir schon so bald einmal beide den selben Inhalt erhalten.

Ehrlich gesagt habe ich mich diesen Monat eigentlich nur über 3 Sachen gefreut: Die Sommer-Verpackung in Sandgelb, den Glossybox Jute-Beutel und die Shiseido-Creme mit SPF 15. Die Nagelpfeile und den Nagellack habe ich direkt verschenkt – nicht weil sie schlecht sind, sondern weil ich bereits Nagelpfeilen besitze, aber meine Nägel nicht lackiere. Die Sonnenmilch steht einsatzbereit auf meinem Schreibtisch, das Satin-Powder in Goldgelb ist im Moment im Schrank verstaut, keine Lust auf Glitzer im Moment. Und das war die Box auch schon!

Gehen wir direkt über zur brandnooz box.

Die Box gefällt mir recht gut. Sie ist schön abwechslungsreich zusammengestellt. Die Oliven finden bei mir sicherlich keine Verwendung, aber Freunden kann ich sie als Snack anbieten. Ha! Die Crispetti waren überraschend gut: leicht salzig, aber überwiegend süß. Die mit Stevia gesüßte Marmelade schließt am Vormonat an, da gab es bereits eine Packung Stevia-Süßungsmittel. Apropos Vormonat, die Acti Fresh Drops waren in der letzten Box ebenfalls bereits zwei Mal dabei. Also habe ich damit nun vier Packungen davon. Sehr engagiertes Marketing? Auch nicht schön finde ich das Foto des Gallo Risottos. Selbst Tüten-Koch-Anfänger wissen, dass SO kein Fertigessen aussehen kann! Da sind wohl die Pferde mit dem Lebensmittel-Fotografen durchgegangen. Muss man auch direkt zwei Packungen Kaugummis beilegen? Viel hilft viel, oder wie? Bei den Serotonin-Getränken versteh ich das sehr wohl, weil das ist schnell geschlürft in der kleinen Darreichungsform  (und ist auch sehr lecker!). Das Asterix Getränk (Limuh = Limonade, Molke) muss noch einem Test unterzogen werden, sprich noch nicht probiert.

Alles in allem recht durchwachsen die Inhalte im Juni. Aber so kann es im Juli fast nur besser werden! Vor allem die Glossybox beginnt langsam der Douglas Box of Beauty hinterher zu laufen.

Ikea-Haul

3 Jun

Wie macht der Elch? Ikea! 😀

Ja, lange halte ich es wirklich nicht aus ohne das schwedische Möbelhaus. Diesmal durfte sogar ein Möbelstück mit, was ja für uns Frauen oft nicht Sinn und Zweck des Besuchs bei den Schweden ist.

Eigentlich war Fullen sogar ausschlaggebend dafür, dass ich mich mal wieder in die Schlacht geworfen hab. Denn mein Bad brauchte Stauraum (ich glaube, das Wort ist auch erst durch eine Kollaboration von Ikea und Tine Wittler erfunden worden). Obwohl meine Nasszelle für meine kleine Wohnung gar nicht mal sooo wenig Platz bietet, gibt es so gut wie keine Stellfläche. Und so mussten die Mini-Ablage über dem Waschbetten und der Wannenrand bisher für alles herhalten. Dort tummelten sich also meine gesamte Kosmetik- und Pflegeprodukte. Nicht zuletzt auch durch den enormen Zuwachs dank Glossybox musste da jetzt eine neue Lösung her. Da ich aber über einen genau 42cm breiten Platz verfüge, wo man noch was hinstellen konnte, war die Auswahl sehr beschränkt. Und so kamen Fullen und ich schließlich zusammen. Denn mit nur 30cm Breite und 182cm Höhe ist er genau mein Mann!

Und natürlich geht man auch nicht raus ohne noch das ein oder andere totaaaal wichtige Teil einzupacken. So am ich dann mit Ekarp und Jära auch endlich zu einer vernünftigen Nachttischleuchte, nachdem mein geliebter Knubbig sich dafür als zu funzelig erwiesen hatte. Außerdem kamen mit Klistrig die ersten Tischsets meines Lebens in mein Heim und mein Bett ist dank Bettwäsche Malin Blad jetzt ab und an sogar Türkis. Und habe ich erwähnt, wie toll diese Farbe mit meinen fliederfarbenen Wänden im Schlafzimmer harmoniert? Es ist toll, es ist toll, es ist toll!

Nicht mit durfte dagegen Torva, allerdings brachte er mich dazu, meine Zukunftspläne zu ändern. Ich bekomme doch ein Kind. Aber nur, wenn man mir garantiert, dass sein Lieblingsspielzeug ein Broccoli wird!

© für alle Bilder hat Ikea!