Catrice Sun Glow Matt Bronzing Powder

14 Mai

Ja, doch, so langsam kriegt Catrice mich auch. Allerdings sehr langsam, denn im Moment habe ich nicht so richtig Lust auf Spontankäufe. Die Aufsteller bei dm finde ich sehr ansprechend, die Produkte sind auch nett bis dezent wunderbar, aber momentan stehe ich, nicht nur bei Catrice, vor der riesigen Farbauswahl und denk mir „Noch ein Lidschatten?“ oder „Hast du die Farbe nicht schon so oder so ähnlich?“ Und so kommen tatsächlich im Moment wirklich nur Kleinstkäufe und sogar solche von Produkten, die neu in meinem Repertoire sind, zustande.

So geschehen mit dem Sun Glow Matt Bronzing Powder. Sowas hatte ich noch gar nicht, hab mich auch nie so wirklich für interessiert. Erst durch die aktuell doch eher beschissene verhaltene Wetterlage hatte ich mal so richtig Lust auf Sonne im Gesicht. Und was nimmt man da, wenn nicht einen Bronzer. Da strahlte mich der Sun Glow von Catrice quasi direkt an.

Catrice Sun Glow Matt Bronzing PowderZu haben ist er in zwei Farbvarianten für Lighter Skin und Darker Skin. Da ich von Natur aus eher ein Schneewittchen bin, habe ich die hellere Variante mitgehen lassen. Es soll ja nur leicht wirken und nicht wie angemalt aussehen.
Das Puder ist relativ fest gepresst und das Sun Glow Logo ist darin eingestanzt. Mit dem Puderpinsel muss man ordentlich darin rumwischen, um genug aufzunehmen. Kann man kritisieren, ich finde es bei solchen Produkten immer ganz gut, wenn sie sich seeeehr vorsichtig  dosieren lassen. Gerade bei Bronzern, Blush & Co. scheiden sich ja die Geister, wie intensiv es denn sein darf. Mit dem Pinsel wuschel ich mir das Puder leicht auf Stirn, Nase, Kinn und ein ganz klein wenig auf die Wangen. Das ergibt einen natürlichen Effekt, ähnlich wie echte Sonnenbräune. Denn merke: An vorstehende Gesichtspartien wie Nase, Wangen, etc. kommt die Sonne zuerst. Oder so. Keine Ahnung, ob das stimmt, aber ich finde das Ergebnis natürlich und echt schön. Vor allem unauffällig.

Catrice Sun Glow SwatchDer helle Bronzer ist weniger gelb, eher mit einem leichten Stich in Richtung Peach. Glitzerpartikel gibt es keine und auch der leichte Perlglanz ist zu dezent, um den Namen wirklich zu verdienen. Find ich gut, denn Glitzer und Glanz gibt es schon bei anderen Produkten genug.

Insgesamt wirklich gelungen und für den Preis von, ich meine, 3,49 € auch wirklich richtig toll. Das wird sicherlich nicht mein letztes Produkt von Catrice gewesen sein. Zumal ich irgendwann mal meine Kosmetikkaufunlust überwinden sollte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s