Shopping-Haul #2: Maja im Frühlingsfarbrausch

15 Apr

Schon komisch, diese Welt. Da haben Frau Kathy und ich am gleichen Tag gehault, ohne dass wir es von einander wussten. Das rührt mich schon ein wenig wie ähnlich wir uns manchmal (öfter) sind. Schnief!

Eiiiigentlich wollte ich gestern in die Stadt um Passfotos für die anstehende Erneuerung meines Personalausweises machen zu lassen.  Doch es hat geregnet, da hält mein Make Up selten länger als bis zur Bushaltestelle. Und das mit schönen Hautunreinheiten im Gesicht – also Pustekuchen Passfotos. Da hilft nur ein schöner Shopping Trip. Ohne langes Hin und Her bin ich direkt zu C & A und anschließend in den Elektrofachmarkt meines Vertrauens (welcher auch immer teurer ist als Amazon, und trotzdem kauf ich die Sachen lieber schnell vor Ort).

Obwohl ich ja erst vor einem Monat aus dem Kalifornien-Urlaub wieder gelandet bin und selbst dort oft genug meine Kreditkarte „geswiped“ habe, bin ich gestern auch ein Häufchen Kohle los geworden. Natürlich ist Tommy Hilfiger eine andere Kragenweite als C & A, aber leider ist Tommy Hilfiger Mode in Deutschland keine Alternative – meines Wissens nach werden hier keine (Damen)Größen über 44 verkauft. Schade, schade! Dabei haben mich in Kalifornien nur Tommy Hilfiger Klamotten begeistert, so war in meinem Koffer heimwärts auch nur sein Label auf meinen neuen Errungenschaften.

Nun zu den neuesten Mitgliedern im Kleiderschrank.

 

 

Dazu gesellen sich still 2 Leggins in jeweils schwarz und grau sowie ein weiteres Top in… bunt. Socken auch noch, wen’s interessiert.

Am meisten freue ich mich auf bzw. über den Rock. Ich habe noch nicht die leiseste Idee, wie ich den im Alltag kombinieren kann, ohne als Hippie oder Osterei bezeichnet zu werden. Mein Dauer-Dilemma sind Röcke, die ich nicht gescheit kombinieren kann, weil ich tolle Oberteile und tolle Röcke, aber nie gleichzeitig ein passendes Gegenstück habe. Hoffentlich widerfährt dem Röckchen nicht dasselbe Schicksal.

Rottöne aller Art, wie das obige Top und die Capri Hose, sind bei mir sowieso immer Hoch im Kurs. Gerade das aktuelle Lachs-Altrosa könnte eine perfekte Farbe für mich sein. Der Sommer wird es zeigen. Der Modeschmuck ist auch herrlich sommerlich verspielt und romantisch.

Hörst du das, Sommer? Wahrscheinlich nicht durch den ganzen Regen! Grummel!

Ebenfalls wetterbedingt, habe ich mich heute dazu durchgerungen meinen Kleiderschrank auszumisten. Herrje. Die schönen treuen Wegbegleiter! Einige Lieblingsstücke waren schon dabei. Wie immer werde ich erst einmal die Sachen für ca. ein Jahr in Müllsäcken im Keller zwischenlagern. In dieser Zeit wird sich zeigen ob das ein odere andere Teil doch zu früh „gegangen“ ist, ansonsten wird der Rest anschließend endgültig entsorgt.

Ich liebe Streifen, farblich abgesetzte Nähte und vor allem Karos. Beim Ausmisten ist mir allerdings aufgefallen, dass mir ein paar hübsche Strickjacken noch fehlen. Es war aber sicherlich nicht der letzte Haul in diesem Jahr.

Meine DVD-Einkäufe werde ich zu einem anderen Zeitpunkt ausführen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s